Das sind wir:

Der ARBEITSKREIS LÄNDLICHE HAUSWIRTSCHAFT  ist in den 1960er Jahren gegründet worden.
Ursprünglich war es ein Zusammenschluss von Frauen mit einer hauswirtschaftlichen Ausbildung, Absolventinnen von Meisterkursen, aktiven Bäuerinnen und auf einem landwirtschaftlichen Betrieb lebende Frauen. Sie hatten sich das Ziel gesteckt, Fort- und Weiterbildung zu organisieren und den guten Kontakt und Austausch zu pflegen. Dazu wurde seither in jedem Jahr ein Programm zusammengestellt, bestehend aus:

  • Betriebsbesichtigungen
  • Vorträgen und Seminaren
  • Ein- oder mehrtägige Informationsfahrten
  • einer Themenvielfalt, z. B.: Ernährung / Familie / Landwirtschaft / Hauswirtschaft /Wohnen und wirtschaften / Tierhaltung / Stärkung des ländlichen Raums / Versorgung und Betreuung von Haushaltsmitgliedern


Die Themengebiete sind bis heute ähnlich, doch hat sich der Arbeitskreis weiteren interessierten Frauen des ländlichen Raums geöffnet.

Denn in der Gegenwart haben diese Themen nichts von ihrer Bedeutung verloren.
In den Fokus gerückt sind weitere Bereiche wie Ökologie, Energiegewinnung und Naturschutz, Tierwohl, der Umgang mit Ressourcen, Aufgabenverteilung im Mehrgenerationen-Haushalt,  gesundheitliche Themen, Hofübergabe, finanzielle Absicherung im Alter, Müllvermeidung oder agrarpolitische Themen. Heute mehr denn je erkennen wir, dass alles mit allem zusammenhängt und so kommt Neues hinzu, das uns beschäftigt, genannt sei der Klimawandel oder die steigende Weltbevölkerung.

Bei aller Ernsthaftigkeit findet auch die Geselligkeit ihren Platz. Im Rahmen von Fahrten in die nähere Umgebung wurden schon viele interessante Betriebe besichtigt; auch bei Mehrtagesfahrten mit gut organisierten Programmen gibt es die Möglich-keit, über den Tellerrand hinauszublicken und neue Kontakte zu knüpfen. Und gerne trifft man sich zu dem alljährlichen Adventsfrühstück zum Austausch und um einen informativen Vortrag zu hören.

In den vergangenen etwa sechzig Jahren haben sich stets Vorstandsmitglieder gefunden, die mit Engagement - zum Teil jeweils über Jahre hin - den Arbeitskreis aktiv gehalten haben, so dass er bis heute Bestand hat. Durch Ihre Teilnahme und Ihr Interesse kann der Arbeitskreis Ländliche Hauswirtschaft auch zukünftig aktiv bleiben.

Es grüßt herzlich der Vorstand.